English

Amerikaner

Du brauchst:

 

  • 100g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • Vanillezucker, Salz
  • 2 Eier
  • 250g Mehl
  • 1P. Vanillepuddingpulver
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2-3 EL Milch
  • Zitronenabrieb

Für den Guss:

  • 1 EL Butter
  • 3 EL Milch
  • 200g Puderzucker
Funktioniert auch vegan richtig gut.  Ich benutze zwar Eier, aber meist Hafermilch und Alsan. Puddingpulver ist manchmal nicht vegan. Im Bioladen gibt es veganes.

 

Butter, Zucker&Salz schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mit allen anderen Zutaten alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Der Ofen heizt auf 180 Grad Umluft vor.

Die Konsistenz des Teiges ist recht fest für Kuchen. Du kannst entweder die Spritztüte nehmen und Häufchen aufs Blech (gefettet oder mit Backpapier) setzen, oder einfach esslöffelweise Portionen herstellen. Durch die Fläche des Bleches entsteht die glatte Oberseite der Amerikaner, durchs Backen entsteht eine schöne Wölbung. der Unterseite. Wenn der Teig nicht zu stark ausfranst gibt es ein Rund.

Ich mache meist Miniamerikaner, die brauchen im Ofen etwa 17 Minuten. 

Nach dem Auskühlen auf dem Rost die Glasur herstellen: Butter zerlassen, Milch mit erwärmen und den Puderzucker einrühren. Wer dunklen Guss mag gibt Kakao dazu. Zitronenguss harmoniert natürlich auch toll!

Supereasy sind die, und sehr beliebt. Auch bei mir!

Gutes Gelingen! 
Silvia/ (gold.)

 

 

 

 

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published